About Fashion Wissenswertes

We love Austria: Bühne frei für Powerfrauen aus Österreich

Kastner & Öhler hat ein besonderes Ziel: Euch als Modeinteressierte mit einer auserlesenen Runde an Designerinnen und ihren außergewöhnlichen Kollektionen zu begeistern und inspirieren. Als Modeunternehmen bieten wir coolen, jungen und experimentierfreudigen Designerinnen aus Österreich eine Plattform, denn wir sind stets auf der Suche nach Innovationen und den neuesten Trends. Stolz präsentieren wir euch die 6 angesagtesten Jungdesignerinnen Österreichs. Vorhang auf für die kreative #femalepoweraustria.

Susanne Loibnegger March 04, 2021 / by Susanne Loibnegger

Junge Designerinnen sind äußerst gefragt, denn die neue Generation heimischer Kreativer sorgt in der österreichischen Modeszene für frischen Wind und international für Aufsehen. Sie sind nicht nur jung und haben jede Menge kreative Ideen im Kopf. Sie sind auch mutig und risikofreudig, so wie Julia Skergeth und andere bemerkenswerte Newcomer, die in den vergangenen Jahren ihre eigenen Modelabels in Österreich gegründet haben. Und das durchaus mit internationalem Erfolg. Wir stellen euch 7 außergewöhnliche junge Designerinnen hier vor:

Seelenschmuck von MARIE c.

Inspiriert von den Alpen und dem Wunsch, im Moment zu leben, hat Christina Marie Kiker 2019 das zeitlos elegante und ehrliche Label MARIE c. gegründet. Christinas Kollektionen zeichnen sich durch einen kantigen und doch femininen Stil mit hochwertigen Materialien aus. Es sind zeitlose Statement-Stücke für Modebewusste. Alle Produkte werden von Christina selbst entworfen und in Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten unter fairen Arbeitsbedingungen in Österreich und Deutschland hergestellt. Dieser Schmuck wird deine Seele berühren.


Design für charaktervolle Menschen von Julia Skergeth 

Julia Skergeth designt luxuriöse Handtaschen für moderne Frauen. Sie sind schlicht und funktional, und du hast ein Leben lang Freude damit – egal wohin es dich verschlägt. Die Mini Bag der 29-jährigen Julia Skergeth kennen wir bereits. Doch nun launcht die österreichische Designerin, die immer für Überraschungen gut ist, ein weiteres Meisterstück: die Ledertasche „Bucket The Grande Square Weaver“! 

Die Mission von Skergeth:
“Im Kern meiner Arbeit will ich großartiges,
durchdachtes Design mit großartigen,
charaktervollen Menschen zusammenzubringen.”

 

Hol dir den super süßen Korb mit der Trageschlaufe, der ganz einfach am Handgelenk getragen werden kann, da er sich dank des silbernen “Julia Skergeth”-O-Rings jeder Bewegung angenehm anpasst. Falls du mal deine Hände freihaben willst, kannst du den kleinen Korb auch mit dem abnehmbaren Cross-Body-Gurt tragen. Mit der Zeit wird die helle Tasche ihre Farbe etwas ändern, also mehr oder weniger “bräunen” und einen wunderschönen hellen Erdton bekommen. 


Kleidung als Kunst von ardea luh 

Individuelle Schönheit durch inspirierende Mode unterstreichen, das ist das Motto, unter dem Elke Steffen-Kühnl und Babsi Schneider alias ardea luh Mode entwerfen. In ihren Kollektionen und Maßanfertigungen verschmelzen Mensch und Kleidungsstück zu einem wahren Kunstwerk, das eine ganz persönliche Geschichte zu erzählen weiß. Das finden wir auch, und falls ihr mehr über die Geschichte des Grazer Duos wissen wollt, könnt ihr hier weiterlesen.


Nachhaltige Materialien von Gains and Roses & She is 

Marie-Theres Neumeister ist die Gründerin und der kreative Kopf hinter dem jungen Grazer Fair Fashion Label Gains and Roses. Es sind chillige Stücke für Sportbegeisterte Menschen – neben Hoodies, T-Shirts und Tank Tops findet man auch Jogginghosen und Shorts für mode- und umweltbewusste Menschen.

Im August 2020 gründete Marie-Theres die Subbrand SHE IS, für Heldinnen. SHE IS ist eine Female Fair Fashion Brand, wo der Fokus auf Frauen gerichtet ist. Die Produkte sollen bestärken und in liebevoller Art an einen bewussten Umgang mit sich selbst und der Umwelt erinnern.

Die Labels Gains and Roses & She is zeigen, wie modern Nachhaltigkeit ist. Faire Produktion sowie der Einsatz von natürlichen Materialien stehen im Mittelpunkt des Designs und bilden die Identität der jeweiligen Marke. Beide Labels verwenden ökologische und recycelte Materialien, die Haut und Umwelt schonen und meist aus 100 % Bio-Baumwolle bestehen. Die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen ist Marie-Theres sehr wichtig, denn sie will kleine Produzenten unterstützen und die Produktionswege kurz halten. Die Kollektionsteile werden in Kooperation mit dem Beschäftigungsprojekt „Your Company“ von „Jugend am Werk“ von Menschen mit Behinderung oder positivem Asylbescheid im Zuge von Ausbildung und Arbeit in liebevoller Handarbeit angebracht, und das ist #genauwasdulikest.


Zeitgenössische Knitwear von Christina Seewald

Die Grazerin Christina Seewald gewann 2019 den Kastner & Öhler Fashion Award beim assembly-Designfestival 2019: Die Designerin hat ein gesellschaftspolitisch relevantes Thema in einer stimmigen Kollektion umgesetzt, die trotz minimalistisch-eleganter Ästhetik einen humoristisch-ironischen Unterton vermittelt. Christina wuchs in Graz auf und absolvierte den Bachelor in Textil-Design in Wien, um anschließend den Master in Knitwear-Fashion auf dem renommierten Central Saint Martins College in London abzuschließen. Nun begeistert die 26-Jährige mit zeitgenössischer Knitwear, die radikal neu interpretiert ist. Seewalds Stücke zeichnen sich durch eine einzigartige Kombination aus edlen Fasern und perfekter Schneiderei aus und sind als Hommage an die weibliche Kunst zu verstehen. Wir freuen uns, dass ihre Entwürfe Einzug gehalten haben in inspirierende Kollektionen!


Wie bei Lena Hoschek alles begann

 

Alles begann einst in Lenas Sommerferien, als aus Langeweile – gepaart mit einer großen Portion Kreativität und Leidenschaft fürs Gestalten – der erste Bänderrock entstand. „Ein Bänderrock ist eine Anschaffung fürs Leben und wird das bestimmt auch generationenübergreifend immer bleiben“, sagt die bekannte österreichische Designerin. Lena Hoschek rät dazu, nicht jeden Trend mitzumachen, sondern vielmehr darauf zu achten, Kleidung zu kaufen, die wirklich zu einem passe. Solche Stücke bleiben einem länger erhalten und machen Freude auf viele Jahre. „In meinen Kollektionen liegt die volle Konzentration immer auf dem weiblichen Körper, der für mich unendlich faszinierend ist“, sagt Lena Hoschek. Schaut euch ihre inspirierende neue Kollektion an!


Homeware zum Wohlfühlen von Lounge Cherie

„Feel good“ ist das Motto von Lounge Cherie, und die Kollektionen des Fair-Fashion-Labels sind schön und nachhaltig. UrsuIa Matschy ist seit rund 25 Jahren als Schneidermeisterin tätig – und mit Lounge Cherie hat sie sich ihren Traum vom eigenen, nachhaltigen Modelabel erfüllt. Sie ist der kreative Kopf, wenn es um Ideen, Schnitte und Stoffauswahl der Kollektionen geht. Tochter Nina Kramberger ist erfolgreiche Fotografin im Mode- und Beautybereich und unterstützt Ursula mit ihrem Können. Jedes Stück ist aus hochwertigen, natürlichen Materialien, mit Liebe designt, ressourcenschonend und fair in Europa produziert. Ob du es dir in deinem „Lounge Cherie“-Outfit zu Hause gemütlich machst, es in deinen Urlaubskoffer packst, Yoga machst oder damit ums Eck zum Einkaufen läufst: Die Kollektion aus langlebiger Tencel-Faser sorgt für eine langanhaltende Weichheit und hohe Flexibilität, ist also genau das Richtige für deine neue Homeware!

„Mein Design ist puristisch feminin –
und in jeden Fall alterlos!
Mir ist wichtig, dass jeder,
der Lounge Cherie auf der Haut trägt,
das Besondere spürt.“

Designerin UrsuIa Matschy

Lust auf neuen Mode

Shope jetzt

Prev
Next
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online Shop?
close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und -10% auf den nächsten Einkauf * sichern.
*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
close
Wohin sollen wir Ihre Lieferung senden?